Nordic Walking
Die Skigemeinschaft FC/TV Gundelfingen veranstaltet regelmäßig Nordic Walking-Kurse. Anmeldung und Information gibt es unter http://www.ski-gundelfingen.de/ oder telefonisch unter der Nummer 09073/2543.

Bosseln

Die Freizeitsportgruppe geht in regelmäßigen Abständen zu unserer Behindertensportgruppe zum Bosseln. Bosseln? Was ist das denn? Viele verwechseln die Hallensportart mit einer friesischen Freiluft- und Saufveranstaltung. Damit da Klarheit herrscht hier der Link zum entsprechenden Wikipedia-Artikel.

BTV-News

Postanschrift:
TV-Gundelfingen
1. Vorstand Rudi Kaufmann
Freiherr-von-Schmid-Ring 5
89423 Gundelfingen

Access-Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
.

TV Gundelfingen leitet Generationswechsel ein

Rudi Kaufmann für 3 weiterer Jahre gewählt.
Bericht über die Jahreshauptversammlung vom 28.11.2013 von Jürgen Wetzstein.

Der TV Gundelfingen hat auf seiner jüngst durchgeführten ordentlichen Jahreshauptversammlung die Weichen für die kommenden drei Jahre und darüber hinaus gestellt: Nach einer ereignisreichen Amtsperiode mit dem großen historischen Fest der Stadt Gundelfingen im Jahr 2012 und dem 150-jährigen Vereinsjubiläum des TV Gundelfingen stehen etwas ruhigere Zeiten bevor. Zeit, die genutzt werden soll, um eine neue, verjüngte Vorstandschaft, fit für künftige Aufgaben zu machen.



Für die kommenden drei Jahre steht Rudi Kaufmann nochmals für das Amt des 1. Vorsitzenden zur Verfügung. Kaufmann wurde genauso wie sein Stellvertreter Bruno Bamberger von den zahlreich anwesenden Mitgliedern in der TV Gaststätte einstimmig gewählt. Neuer Hoffnungsträger und designierter Mann an der Spitze des Gundelfinger Traditionsvereins ist jedoch Enrico Oeser, der zunächst als neuer 3. Vorsitzender in das Vorstandsgeschäft hineinwachsen soll und später für höhere Aufgaben bereitsteht. Oeser, der die Nachfolge von Robert Wörle antritt, der aus beruflichen Gründen kürzer tritt,  hat in den vergangenen Jahren als Abteilungsleiter die Volleyballgemeinschaft Gundelfingen vorangebracht und ist auch Verbandsebene in verschiedenen Positionen aktiv.
Aber auch an einer anderen wichtigen Schaltstelle des Hauptvereins gibt es einen Wechsel: Schatzmeisterin Inge Hiltebrandt übergibt solide Finanzen, wie aus ihrem Finanzbericht für das Jahr 2012 deutlich hervorging, an Andreas Gerstmayr, einem Diplom-Betriebswirt und TV-Mitglied von Kindesbeinen an.
Ausscheidende Funktionsträger
Alle wichtigen vakanten Posten konnten bereits im Vorfeld der Hauptversammlung besetzt werden. Entsprechend harmonisch und unaufgeregt war die Stimmung während der Versammlung, zu der Kaufmann u.a. auch den 1. Bürgermeister Kukla, den 2. Bürgermeister Viktor Merenda sowie den Sportreferenten Josef Fritz willkommen heißen konnte.
In seinem Jahresrückblick konnte Kaufmann über die vielfältigen Aktivitäten des Hauptvereins berichten. Dabei hob er  u.a. die Bewirtung des historischen Kinderfestes im Maxgarten heraus sowie die kurzfristige Übernahme der Organisation eines historischen Spielfestes in diesem Rahmen, das aufgrund der vielen Helfern insbesondere aus den Reihen der Handballer um Georg Bamberger viel Lob und Anerkennung eingebracht hätte.
Zum Abschluss seines Berichts, in dem Kaufmann den Dank an alle 44 lizenzierte Übungsleiter und der noch viel größeren Zahl an Helfern, die sich ehrenamtlich für den Verein engagieren, einschloss, gab Kaufmann noch einige Zahlen bekannt. Mit rund 580 Kinder und Jugendlichen sei der TVG die größte Jugendbewegung in Gundelfingen. Insgesamt habe sich die Mitgliederzahl bei rund 1500 eingependelt – aktuell stünde sie bei 1559. Größte Abteilung ist die Turnabteilung mit 622 Mitgliedern gefolgt von den Handballern (318) und Fußballern (264).

Abschied
Weitere Mitglieder des Vereinsausschusses wurden nach teilweise Jahrzehnterlanger Tätigkeit verabschiedet: Georg Baur (Kassenprüfer), Theo Blatter (Referent für Beiträge und Versicherungen) sowie Martin Wecker (Fähnrich).



Autor: root -- Sonntag, Juli 06, 2014; 21:36:40 h

Dieser Artikel wurde bereits 3201 mal angesehen.



Kommentar zu TV Gundelfingen leitet Generationswechsel ein?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


.