Programm Skigemeinschaft 2019/20

ab 15.10.2019: Beginn Winter-Fit jeden Dienstag

19.30–20.30 Uhr in der Brenzhalle

26.10.2019 Ski-Basar in der Pausenhalle der

Grundschule

Annahme von 9.00-11.00 Uhr

Verkauf von 11.00-12.30 Uhr

14.12.2019 Tagesfahrt nach St.Anton/Arlberg mit

dem Skiclub Burgau

26.12.2019 Tagesfahrt ins Montafon

04.01.2020 Skikurs – Ausweichtermin 18.01.2020

05.01.2020 Skikurs – Ausweichtermin 19.01.2020

11.01.2020 Skikurs – Ausweichtermin 25.01.2020

23.01.-26.01.2020 3 ½ Tagesfahrt Kronplatz – Südtirol

16.02.2020 Tagesfahrt nach Bolsterlang

06.03.-08.03.2020 Kindersikfreizeit in Elbigenalp/Lechtal

im Vereinsheim des TV Lauingen

Online-Anmeldung auf www.ski-gundelfingen.de oder bei Sport-

Seeßle

Bosseln

Die Freizeitsportgruppe geht in regelmäßigen Abständen zu unserer Behindertensportgruppe zum Bosseln. Bosseln? Was ist das denn? Viele verwechseln die Hallensportart mit einer friesischen Freiluft- und Saufveranstaltung. Damit da Klarheit herrscht hier der Link zum entsprechenden Wikipedia-Artikel.

BTV-News

Postanschrift:
TV-Gundelfingen
1. Vorstand Rudi Kaufmann
Freiherr-von-Schmid-Ring 5
89423 Gundelfingen

Access-Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
Sie sind hier: www.tv-gundelfingen.de
.

Jugendschutz (erweitertes Führungszeugnis)

Mit der Neufassung des § 72a SGB VIII soll der Kinder- und Jugendschutz verbessert werden, indem Personen, die wegen einer der in § 72a Abs. 1 Satz 1 SGB VIII aufgeführten Straftat rechtskräftig verurteilt worden sind, weder als Hauptamtliche noch als Neben- oder Ehrenamtliche im Bereich der Kinder und Jugendhilfe tätig sein können. Wie Praxisfälle belegen, suchen Personen mit pädophilen Neigungen ganz bewusst solche Arbeitsfelder, in denen sie die Möglichkeit haben, Kontakt zu Kindern und Jugendlichen aufzunehmen.



Der TV Gundelfingen nimmt den Kinder- und Jugendschutz sehr ernst und verlangt deshalb von allen Betreuern, Übungsleitern, Trainern usw., welche mit unseren Jugendlichen zu tun haben, die Vorlage des erweiterten Führungszeugnisses. So ist bei uns gewährleistet, dass wir keine Betreuer, Übungsleiter, Trainer o.ä. einsetzen, die bezüglich des § 72a SGB VIII einen Eintrag im erweiterten Führungszeugnis vorweisen.

Weitere Infos sowie die Beantragungsformulare gibt es auf den Internetseiten des Landratsamtes Dillingen.



Autor: root -- Dienstag, Februar 02, 2016; 17:10:25 h

Dieser Artikel wurde bereits 3127 mal angesehen.



.