Nordic Walking
Die Skigemeinschaft FC/TV Gundelfingen veranstaltet regelmäßig Nordic Walking-Kurse. Anmeldung und Information gibt es unter http://www.ski-gundelfingen.de/ oder telefonisch unter der Nummer 09073/2543.

Bosseln

Die Freizeitsportgruppe geht in regelmäßigen Abständen zu unserer Behindertensportgruppe zum Bosseln. Bosseln? Was ist das denn? Viele verwechseln die Hallensportart mit einer friesischen Freiluft- und Saufveranstaltung. Damit da Klarheit herrscht hier der Link zum entsprechenden Wikipedia-Artikel.

BTV-News

Postanschrift:
TV-Gundelfingen
1. Vorstand Rudi Kaufmann
Freiherr-von-Schmid-Ring 5
89423 Gundelfingen

Access-Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
Sie sind hier: www.tv-gundelfingen.de
.

TV Gundelfingen demonstrierte großen Zusammenhalt im Jubiläumsjahr

Rudi Kaufmann auf der Jahreshauptversammlung 2013
Bericht über die Jahreshauptversammlung vom 7.11.2014 von Jürgen Wetzstein.
Der TV Gundelfingen blickte kürzlich im Rahmen seiner sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung auf ein bewegtes Jahr 2013 zurück. Die vielen Veranstaltungen und Feierlichkeiten im Rahmen des 150-jährigen Vereinsjubiläums spielten freilich eine Hauptrolle im Bericht von Rudi Kaufmann, 1. Vorsitzender des TVG. Dabei hob er einige Höhepunkte, wie z.B. das kürzlich vom Deutschen Turnerbund ausgezeichnete Jubiläumsbuch, aber auch den gelungenen Festabend in der Brenzhalle mit über 400 Gästen und das von der Turnabteilung organisierte Gaukinderturnfest hervor. Hinzu kamen weitere Veranstaltungen, wie beispielsweise ein gut besuchter Gedenkgottesdienst,  der Brezelrock auf der Bleiche, einem Open-Air-Konzert auf Schloss Schlachtegg  und ein Freundschaftsspiel zwischen dem VFR Aalen aus der zweiten Fußball-Bundesliga und dem Regionalligisten TSV Rain am Lech auf dem TV-Vereinsgelände. „Ich glaube heute sagen zu dürfen, dass wir ein dem Anlass entsprechendes, würdiges Jubiläum gefeiert haben, das uns als Gemeinschaft, durch gemeinsames Feiern aber auch durch die bewältigte Arbeit weiter zusammengeschweißt hat“, so das Resümee von Kaufmann an das der TV-Frontmann den Dank an die zahlreichen Mitglieder des Vereins, aber auch an die Stadt Gundelfingen, die Wirtschaftsvereinigung und die Gundelfinger Betriebe für die tatkräftige Unterstützung anschloss.
150 Jahre TV Gundelfingen war jedoch nur ein Jubiläum, über das Rudi Kaufmann sprach. Aber es gab noch zweites Jubiläum zu feiern: Seit exakt 25 Jahren, und zwar unmittelbar nach dem Mauerfall, besteht schon das Pachtverhältnis für das Vereinsheim mit Gabi und Jens Ullrich: „Ein Pachtverhältnis, das 25 Jahre besteht ist sehr außergewöhnlich und Ausdruck gegenseitigen Verstehens und der Zufriedenheit beider Partner, Verein und Pächter“, betonte Kaufmann.

Anschließend konnte Kaufmann über eine gesunde Mitgliederentwicklung des größten Vereins der Stadt Gundelfingen berichten, der weiterhin auch „die größte Jugendbewegung“ der Stadt sei. Die Mitgliederzahlen bewegen sich in einem Bereich knapp über 1500, wobei fast 600 Kinder und Jugendliche sind.  Und nicht ohne Stolz erklärte Kaufmann, dass es für den Verein seit Jahrzehnten selbstverständlich sei, ausländische Mitbürger zu integrieren genauso wie behinderte Sportkameraden und „zwar schon zu Zeiten, als das heute so beliebte neue Modewort Inklusion noch niemand kannte“.

Dass der Verein dabei auch in finanzieller Hinsicht wieder mit Augenmaß agiert, wurde aus dem Bericht des neuen Schatzmeisters Andreas Gerstmayr deutlich. So konnte der Hauptverein trotzt zweier größerer Investitionen in die Küche des Vereinsheims und für eine Einzäunung des Vereinsgeländes, die insgesamt einen mittleren fünfstelligen Euro-Betrag verschlangen, auch das Jubiläumsjahr mit einem gesunden Ergebnis abschließen.

Dementsprechend beeindruckt zeigte sich dann auch Gundelfingens Stadtoberhaupt Franz Kukla über die Leistungen des TV Gundelfingen, nachdem auch die einzelnen Abteilungsleiter einen Kurzbericht über die sportlichen Höhepunkte aus ihren Reihen abgegeben hatten. Besonders beeindruckt zeigte sich Kukla dabei über das hohe Maß an Kompetenz, über das der TV Gundelfingen in den einzelnen Ressorts und Abteilungen verfügt. Davon konnten sich von Seiten der Stadt Gundelfingen auch die zahlreichen anwesenden Stadträte zusammen mit 2. Bürgermeister Viktor Merenda, dem 3. Bürgermeister Werner Wittmann und Sportreferent Hans Stenke überzeugen.

Mitgliedsbeiträge angehoben
Nachdem in diesem Jahr keine Wahlen anstanden, sah die Tagesordnung nach erfolgter einstimmiger Entlastung der Vorstandschaft und der Abteilungsleitungen, nur noch einen Punkt vor: Die Mitgliederversammlung sprach sich ohne Gegenstimme für eine moderate Beitragserhöhung aus. Damit liege man wieder auf dem Beitragsniveau des FC Gundelfingen, der vor Jahresfrist ebenfalls die Beiträge angehoben hatte, und erfülle zudem wieder die formalen Voraussetzungen, um  Zuschüsse des Landes Bayerns erhalten zu können, so Kaufmann.



Autor: root -- Donnerstag, April 02, 2015; 20:11:38 h

Dieser Artikel wurde bereits 5696 mal angesehen.



Kommentar zu TV Gundelfingen demonstrierte großen Zusammenhalt im Jubiläumsjahr?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


.